Abtshof

Der Abtshof ist ein spätgotischer Backsteinbau aus dem Jahr 1480, der nach einem Stadtbrand an gleicher Stelle den im 14. Jahrhundert einst errichteten Stadtpalast ersetzte.
Der Bau wurde von den Zinnaer √Ąbten als Stadtresidenz genutzt. Die im Inneren befindlichen R√§ume haben kreuzrippengew√∂lbte Decken, deren Schlusssteine christliche Symboliken enthalten.

Mit der Aufgabe des Klosters im Jahr 1547 ging der Abtshof in Privatbesitz √ľber und wurde seither durch verschiedene Nutzungen und mehrere Umbauma√ünahmen √ľberformt. Mit der Aufnahme der Ma√ünahme in die Stadtsanierung konnte das Bauwerk ab dem Jahr 1991 denkmalpflegerisch seinem urspr√ľnglichen Zustand¬† von etwa 1500 baulich angen√§hert werden.

Heute wird der Abtshof als Kulturraum des nebenstehenden Johanniter Seniorenzentrums genutzt.

Kontakt

Stadt J√ľterbog
Bauamt
Franziska K√ľhner
Stadtsanierung, Städtebauförderung
Mönchenkirchplatz 1
14913 J√ľterbog

Tel.: 03372 463354
E-Mail: bauamt@jueterbog.de

Treuh√§nderischer Sanierungstr√§ger der Stadt J√ľterbog
DSK GmbH
Tania Gianneli
Gertraudenstr. 20
10178 Berlin

Treuh√§nderischer Sanierungstr√§ger der Stadt J√ľterbog
Bruckbauer & Hennen GmbH
Anja Bruckbauer
Schillerstraße 45
14913 J√ľterbog

B.B.S.M. Brandenburgische Beratungsgesellschaft f√ľr Stadterneuerung und Modernisierung mbH
Alexandra Valentin,
Jens Bieker
Behlertstraße 3a Haus G
14467 Potsdam

Impressum     Datenschutzerklärung